Vergangene Veranstaltungen

1939 – 2022: Wie ein Krieg gemacht wird

Gewerkschaftshaus Nürnberg Kornmarkt 5-7, Nürnberg

Zum Antikriegstag 2022 Kooperationsveransatltung mit ver.di und dem Nürnberger Friedensforum Diskussionveranstaltung mit Dr. sc. Stefan Bollinger 31.08.2022, 18:30 Uhr, Gewerkschaftshaus Nürnberg   Einladungsflugblatt: 220831_Antikriegstag_Bollinger_Nürnberg   Mit dem verbrecherischen Überfall der russischen Armee auf die Ukraine ist der Krieg zurück in Europa. Im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und anderswo wüten weiterhin, teilweise seit Jahrzehnten, […]

Homophobie und Holocaust: Menschen ohne Geschichte sind Staub

Literaturhauscafe Luitpoldstraße 6, Nürnberg

(auch online übertragen https://t1p.de/gruener-winkel) Im Mai 2022 wurde zum ersten Mal offiziell der lesbischen Opfer des KZ Ravensbrück gedacht. Anna Hájková, Pionierin der queeren Holocaustforschung, gibt aus London zugeschaltet auf deut © dyke*march http://www.dykemarch-nuernberg.de scher Sprache eine Übersicht der NS-Verfolgung gegen gleichgeschlechtlich liebende Frauen. Die Verfolgung homosexueller Männer während des Nationalsozialismus u. darüber hinaus stellt […]

Anne Rieger kommt! —— FRIEDEN JETZT Verhandeln oder noch mehr Waffen?

Nachbarschaftshaus Gostenhof Adam-Klein-Straße 6, Nürnberg

Wir waren beim Ostermarsch, beim 1. Mai, beim Trommeln für Frieden zum 8. Mai. Immer gab es die laute Forderung: Die Waffen nieder! Dennoch: Der derzeitige Angriffs-Krieg Russlands stellt Menschen, die für den Frieden eintreten, vor viele Fragen und es gibt heftige Diskussionen: ● Wie kommen wir in der Ukraine und weltweit zu einem Frieden? […]