Homophobie und Holocaust: Menschen ohne Geschichte sind Staub

Literaturhauscafe Luitpoldstraße 6, Nürnberg

(auch online übertragen https://t1p.de/gruener-winkel) Im Mai 2022 wurde zum ersten Mal offiziell der lesbischen Opfer des KZ Ravensbrück gedacht. Anna Hájková, Pionierin der queeren Holocaustforschung, gibt aus London zugeschaltet auf deut © dyke*march http://www.dykemarch-nuernberg.de scher Sprache eine Übersicht der NS-Verfolgung gegen gleichgeschlechtlich liebende Frauen. Die Verfolgung homosexueller Männer während des Nationalsozialismus u. darüber hinaus stellt […]