Jahreshauptversammlung VVN / BdA Nürnberg

27. Februar 2020

Herzliche Einladung!

Samstag, 14. März – Beginn 10:00 Uhr

Im Nachbarschaftshaus Gostenhof. Adam-Klein-Straße 6

Vorgesehene Tagesordnung u.a.:

  • Rechenschaftsberichte von Vorstand, Kassier und Revisionskommission
  • Diskussion und Anträge zur weiteren Arbeit
  • Neuwahlen von Vorstand, Beirat und der Delegierten zur Landesdelegierten-Konferenz Bayern und zum Bundeskongress der VVN-BdA.

Jahreshauptversammlung VVN / BdA Nürnberg weiterlesen »

05.04.2020: Fahrt mit nach Buchenwald!

18. Februar 2020

200405_Fahrt zum KZ Buchenwald 2020

Sonntag 5.April 2020 – Befreiungsfeier des KZ Buchenwald.
Aus Anlass des 75. Jahrestags der Befreiung werden wir wieder eine Busfahrt organisieren und das KZ Buchenwald besuchen. Geplant ist eine Führung durch das KZ (Dauer etwa 1,5 Stunden) und danach die Teilnahme an der Feier. 05.04.2020: Fahrt mit nach Buchenwald! weiterlesen »

Lilo Seibel-Emmerling: Selbstanzeige beim Verfassungsschutz

3. März 2020

Die ehemalige SPD-MdEP, MdL Lilo Seibel-Emmerling und ihr Mann Alfred, heute 88 und 90 Jahre jung, sind der VVN-BdA beigetreten. Sie fordern das bayerische Landesamt für Verfassungsschutz in einem Schreiben auf, sie daher als „Beobachtungsziel“ zu definieren. Lilo Seibel-Emmerling: Selbstanzeige beim Verfassungsschutz weiterlesen »

Stadtverführungen 2020: Warum wir uns als VVN /BdA NICHT beteiligen

28. Februar 2020

Unsere Führungen „Auf den Spuren des Widerstands in Nürnberg“ waren in den letzten Jahren immer gut besucht. Für dieses Jahr werden wir leider nicht Bestandteil der „Stadtverführungen“ werden können. Stadtverführungen 2020: Warum wir uns als VVN /BdA NICHT beteiligen weiterlesen »

Zum Massaker in Hanau…

22. Februar 2020

Die Trauer-Kundgebungen in den letzten beiden Tagen zu diesem menschenverachtenden Massaker – auch in Nürnberg – waren wichtig. Denn auch wir AntifaschisInnen waren/sind fassungslos und tief betroffen angesichts dieser maßlosen rassistischen Tat in Hanau. Zum Massaker in Hanau… weiterlesen »

Prof. Manfred Weißbecker zum 30. Januar 1933

9. Februar 2020

Aus der Machtübertragung an Hitler lernen …

Im Rahmen einer gemeinsamen Verantaltung mit ver.di Mittelfranken untersuchte Prof. Manfred Weißbecker die Zerstörung der Weimar Republik und unsere haltlose Gegenwart. Er stellte die Frage – „Faschismus erneut ante portas?“

Wir dokumentieren diese denkwürdige Veranstaltung

Youtube:

Das Manuskript:

26.01.2020: Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag

16. Januar 2020

Holocaust-Gedenktag 2020

  • Die Rede von Nico Schreiber / DIE FALKEN findet ihr hier
  • BILDER UNSERER VERANSTALTUNG

 Werner Lutz sorgte für musikalische Umrahmung

26.01.2020: Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag weiterlesen »

Danke! Soliveranstaltung von DIE VIELEN für uns am 21.1.2020

21. Dezember 2019

Wir haben viel  Zuspruch erfahren in den letzten Wochen. Moralische Unterstützung war dabei genauso wichtig, wie auch die vielen Unterstützer*innen der  gestarteten Online-Petition.Die konkreteste Form des Zusammenstehens ist natürlich eine Mitgliedschaft. Wir konnten alleine in unseren Kreisverband 10 neuen Mitglieder begrüßen – super!

Ganz besonders freut uns, dass einige Kunstschaffende in der Initiative „DIE VIELEN“ am 21.01.2020 eine Soliveranstaltung im Gostner Hoftheater auf die Beine stellen:

Motto:

Esst mehr Nazis!

Dienstag, 21.01.2020
19:30 Uhr
„Loft“, Gostner Hoftheater. Austr. 70, Nürnberg

https://www.facebook.com/events/371351180349499/ 

Flugblatt: 200121_Die Vielen-Soli-VVN

 

In eigener Sache …. Gemeinnützigkeit der VVN-BdA

24. November 2019

==== Mitzeichnen ==== ONLINE-Petition „DIE VVN muss gemeinnützig bleiben ==== Mitzeichnen ====

„Am 4. November hat das Finanzamt für Körperschaften I des Landes Berlin der Bundesvereinigung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) e.V. die Gemeinnützigkeit entzogen. Damit verbunden sind vorerst Steuernachforderungen in fünfstelliger Höhe, die noch in diesem Jahr fällig werden. Weitere erhebliche Nachforderungen sind zu erwarten und auch zukünftig drohen wesentlich höhere steuerliche Belastungen. Damit ist die VVN-BdA in ihrer Existenz bedroht.  …“

Wie werten dies als Angriff auf den antifaschistischen Widerstand insgesamt.

Wir bitten euch deshalb, unsere Erklärung möglichst zu verbreiten – und vor allem gemeinsam mit uns zu protestieren. Wir fordern die Anerkennung der Gemeinnützigkeit für unsere Organisation!

Wir fordern praktische Unterstützung für alle zivilgesellschaftlichen Gruppen und Organisationen, die die Grundwerte des Grundgesetzes gegen rassistische, antisemitische, nationalistische und neofaschistische Angriffe verteidigen!  Siehe die Pressemitteilung  (VVN-BdA – PM_Gemeinnuetzigkeit2019-11-22)

Die beste Antwort: VVN-BdA stärken!

Von unserem Bundesgeschäftsführer haben wir folgende erfreuliche Mitteilung erhalten.

„In den anderthalb Tagen seit Veröffentlichung unserer Erklärung zum Entzug der Gemeinnützigkeit haben wir – soweit ich das überblicke – etwa 100 neue Mitglieder bekommen. (…) Das ist die beste Antwort auf den unerhörten Angriff auf unseren Verband.“   –  Viele Grüße Thomas“

Alle, die schon lange Mitglied werden wollten: Jetzt ist die beste Gelegenheit dazu! Wir brauchen Euch.

Vorankündigung: Di, 26.11.2019 Mitgliederversammlung

4. November 2019

Am Dienstag 26. November 2019, um 19:00 Uhr im Nachbarschaftshaus Gostenhof, Nürnberg

Themen:

  • Rechenschaftsbericht
  • Erwartungen unserer Mitgleider

Ältere Nachrichten ·